Ziele und Aufgaben

Kunst, Kultur und Heimatgeschichte können und sollen nicht die Sache einzelner Personen oder Institutionen sein, sie müssen eine breite Grundlage in der Bevölkerung haben. Nur auf einer solchen Basis kann sich ein vielgestaltiges und blühendes Kulturleben auf Dauer entwickeln. Der Kulturkreis Herrenberg e.V. bemüht sich, dieses Ziel zu verwirklichen: Exkursionen und Veranstaltungen durchzuführen, Personen und Institutionen aus allen Bereichen zu fördern und zu unterstützen und dabei Öffentlichkeitsarbeit und Interessenvermittlung zu leisten.

Ein besonderer Schwerpunkt bei der Arbeit des Kulturkreises liegt auf dem Gebiet der Heimatgeschichte und ihren Bezügen zur südwestdeutschen Landes- und Kunstgeschichte. Über die oben genannten Aktivitäten hinaus versucht der Kulturkreis auf diesem Gebiet auch spezielle Themen durch eigene Arbeitskreise zu erforschen. Derzeit bilden die Geschichte des Stadtwaldes Herrenberg und die Familiengeschichte besondere Schwerpunkte. In den Bereichen Bildende Kunst, Literatur und Musik kooperiert der Kulturkreis mit anderen Kulturträgern Herrenbergs.

Alle interessierten Kulturkreismitglieder sind zur Mitwirkung und Programmgestaltung eingeladen. Kultur soll Sache Vieler sein.